Das Abrutschen einer Gesellschaft

In den USA gab es bewaffnete Demonstrationen gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Leute gingen mit Waffen auf die Straßen, versammelten sich in großen Gruppen, händigten ohne Handschuhe und Mundschutz Süßigkeiten an Kinder aus, trugen Südstaaten-Flaggen und Hakenkreuz. Trump griff ein: Er ermutigte die Demonstranten der demokratisch geführten Staaten in Großbuchstaben, sie sollten sich ihr Land wieder holen und das Recht auf Waffenbesitz sei “unter Belagerung”. Faktisch unterstützt er damit antidemokratische und gewaltbereite Kräfte. Die USA sind privat bis an die Zähne bewaffnet. Dass es zu gewalttätigen und schweren Zwischenfällen kommt, ist für mich nur eine Frage der Zeit.

Hinter diesen Protesten steht die “DeVoss-Group”. Betsy DeVoss ist eine Milliardärin, deren Familie Trump im Wahlkampf mit Millionen-Beträgen unterstützte. Sie ist jetzt Bildungsministerin, die sich dadurch auszeichnet, von dem Bildungssystem nichts zu verstehen, wie sich in ihrer Befragung mehr als deutlich zeigte, und Budgets zu kürzen. Gleichzeitig sorgte sie dafür, dass Studenten in ihrem Leben nicht mehr aus den Schulden für das Studium herauskommen können (aber das aufzufächern wäre hier zu aufwendig). Eine Angehörige der Regierung initiiert also gewaltbereite, antidemokratische, faktenfeindliche Proteste!

In der gleichen Zeit ist der trump-freundliche Sender FOX-NEWS dabei zu erklären, der Virus sei von China erschaffen, um die USA zu schädigen, die Maßnahmen seien nicht notwendig und eine Unterdrückung der Bevölkerung und andere sich selbst widersprechende Lügen. Dafür wurde der Sender jetzt verklagt. Seine Verteidigung vor Gericht: Er habe das verfassungsmäßige Recht zu lügen.

Das muss man erst einmal sacken lassen: Ein Sender, der sich “Nachrichten” nennt, betreibt wissentlich lügend Propaganda, nennt diese Lügen Nachrichten, aber pocht auf sein Recht, Lügen zu dürfen.

Der Sender hat gewonnen.

Zu diesem Wahn kann ich keine Pointe liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.