Wenn Politik funktioniert

Gestern war die Pressekonferenz zu zur Pandemie-Lage. Ich war erleichtert zu sehen, dass und wie Kompromissfähigkeit und sachliche Entscheidungen das Bild bestimmten. Markus Söder, den ich persönlich nie als Politiker meiner Wahl bezeichnen würde, sagte, dass wir unter anderem damit in einer weit glücklicheren Lage seien als viele andere Länder. Und wie recht er damit hat!

Nur wenige Beispiele: Bundeskanzlerin Merkel erklärt in der Pressekonferenz, welchen Einfluss eine statistische Steigerung der Verbreitungsrate um den Faktor von nur 0,1 hat. Auswendig, sicher, flüssig, mit eigenen Worten. Man sieht, sie hat absolut verstanden, wovon sie da spricht, kennt sich mit der Materie und insbesondere der Mathematik aus. Markus Söder verdeutlicht am Besuch Olaf Scholz´ in der bayerischen Landesregierung, wie engagiert, sachgerecht und überparteilich in dieser Situation gearbeitet wird.

Vergleichen wir das mal mit der Lage in den USA:

Donald Trump erklärt auf einer seiner Pressekonferenzen, die er als Wahlkampfveranstaltungen missbraucht, dass er die Zahlungen an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einstellen würde. Eine Reporterin fragt ihn, ob das denn eine gute Entscheidung in der derzeitigen Situation sei, die Mittel einzufrieren. Daraufhin beschimpft er sie als Lügenpresse, denn er habe gesagt, es werde geprüft (!), die Mittel zurückzuhalten. Nur Minuten nach der eigenen Aussage! Und was passiert? Die USA stellen die Zahlungen tatsächlich ein.

Auftritt der Beraterin für den Präsidenten, Kellyanne Conway, die vor einiger Zeit Trumps Lügen als “alternative Fakten” bezeichnete, die er “anbieten” würde: COVID 19 sei nicht COVID 1. Die WHO hätte inzwischen herausfinden müssen, wie die neunzehnte Variation des Virus funktioniere. Was tut die WHO da, empört sie sich. Sie will Ergebnisse, Führungsstärke schauspielernd. Die kämen nicht, also werden die Zahlungen eingestellt. Nimm dies, unfähige und faule und verlogene WHO! Dann bekräftigt sie ihre Propaganda mit der Aussage: “Leute sollten die Fakten kennen!” Die Marionetten des Propaganda-Senders FOX nicken artig. Die echten, nicht die “alternativen”, Fakten sehen aber anders aus. Denn COVID 19 ist nicht die neunzehnte “Neuauflage” eines alten COVID 1. Die Zahl 19 bezieht sich vielmehr auf das Jahr 2019, in dem der Virus entstand bzw. auf den Menschen übergriff und sich verbreitete. Wenn es einen Gradmesser für Dummheit und Verlogenheit gäbe, keine Skala würde reichen, um diese boshafte Idiotie zu beschreiben.

Was tun wir? Wir betreiben Maßnahmen zur Abflachung der Kurve. Es geht darum, die Verbreitung so zu verlangsamen, dass das Gesundheitssystem nicht überfordert ist. (Man könnte sie auch so sehr abflachen, dass der Virus buchstäblich verschwände, aber das ist, fürchte ich, weder vermittel- noch durchsetzbar.)

Was tut Trump? Er verhindert, dass sein medizinischer Berater, Dr. Fauci, Fragen der Presse beantworten kann, indem er ihm über den Mund fährt und die Presse beschimpft. Anlass war, dass Trump seit einigen Tagen immer wieder empfiehlt, “Hydroxychloraquine” einzunehmen, weil das gegen den Virus helfe. Das Mittel ist ein Malaria-Mittel und wird auch bei der seltenen und tödlichen Krankheit Lupus eingesetzt. Häufige Nebenwirkungen sind Herzrhythmusstörungen, die zum Tod führen können. Die Folge ist, dass das Medikament schwerer für die Patienten erhältlich ist, die es brauchen. Es gibt bereits Todesfälle aufgrund dieser nicht indizierten Einnahme. Dr. Fauci hat übrigens, bevor Trump ihn öffentlich maßregelte, richtigerweise gesagt, dass es keine guten Hinweise darauf gebe, das Medikament würde einen positiven Effekt haben. Trump: “Versucht es einfach! Nehmt es ein! Was habt ihr zu verlieren?” Das Leben, du Idiot? Für nichts? Wie wäre es damit? Aber warum empfiehlt er es, warum bewirbt er es, wie ein lästiger Haustürverkäufer? Antwort: Trump hält ein großes Aktienpaket des Herstellers und hat von dem Konzern eine Zahlung von einer Million Dollar über seinen damaligen, jetzt inhaftierten, Rechtsanwalt erhalten. Alles vollkommen widerrechtlich.

Aber Recht und Gesetz gelten nicht für ihn. Denn, so sagt er der Presse, er habe die “absolute Macht”. Weil er der Schlauste ist, erklärt er dies geduldig mit den einleitenden Worten: “Ich werde es sehr einfach ausdrücken: Der Präsident der Vereinigten Staaten hat die Autorität zu tun, was der Präsident die Autorität hat zu tun, was sehr machtvoll ist. […] Wenn jemand der Präsident der Vereinigten Staaten ist, ist die Autorität allumfassend. Und so ist das nun einmal.” (Die letzte Aussage ist die Beschreibung absoluter Herrschaft; undemokratischer geht es nicht. Weil man das eigentlich nicht glauben kann, hier die wörtliche Rede: “I will put it very simply: The president of the United States has the authority to do what the president has the authority to do, wich is very powerful. […] When somebody is the president of the United States the authority is total. And that´s the way it´s got to be.”) Wer könnte sich dieser Überzeugungskraft und Eloquenz entziehen. Eine intelligente, junge und sehr attraktive (das ist wichtig zu erwähnen, weil sein Machismo sie als ihm unterlegen interpretiert und er unbedingt “gewinnen” muss; junge, attraktive Frauen dienen ihm nur als Lustbefriedigung und als Objekt insbesondere sexueller Machtausübung) Reporterin hakt nach: Wer von den Gouverneuren stimme mit ihm überein und wer habe ihm gesagt, dass seine Macht total sei? Er herrscht sie an: “Genug!” Er (!), den Pluralis Majestatis “wir” benutzend, könne eine Abhandlung darüber schreiben, dass er als Präsident mit allen Rechten ausgestattet sei, allen Staaten der USA vorzuschreiben, was sie zu tun hätten. Ein absoluter Vollspack demontiert die Demokratie der USA.

Angela Merkel erklärt also die Ausbreitung mit mathematischer Präzision und analytisch klar in wenigen, wohlgesetzten Worten. Sie hat vollkommen verstanden, was ein Virus ist, wie er bekämpft wird, was wir tun. Vergleichen wir das doch mal mit Trump: “Dies ist ein sehr brillanter Feind. Weißt Du, es ist ein brillanter Feind. Sie entwickeln Medikamente wie Antibiotika. Du siehst es. Antibiotika lösten üblicherweise jedes Problem. Nicht eines von den größten Problemen, die die Welt hat, ist ein so brillant gewordener Krankheitskeim, dass die Antibiotik nicht mithalten kann. Und sie versuchen ständig, sich etwas Neues einfallen zu lassen – Leute gehen zum Hospital und sie fangen sich – sie gehen wegen einer Herz-Operation – das ist kein Problem, aber sie sterben weg wegen – wegen Problemen. Du weißt, von welchen Problemen ich rede. Da ist eine totale Genialität dran. Wir kämpfen – nicht nur, dass es verborgen ist, es ist sehr schlau. Okay? Es ist unsichtbar und es ist verborgen, aber es ist – es ist sehr gerissen. Und das siehst du in einem Fall wie Denver. Aber, weißt Du, ich denke, wir kommen klar, und sie sind an Denver dran, wie Du es nicht glauben würdest. Ich kam heute Morgen rein; das war eine Hektik! Ich sagte: ´Was ist denn los?` Sie sagten: ´Denver.` Ich sagte: ´Was ist Denver passiert?` Weil Denver ziemlich gut klar kam. Und sie haben das unter Kontrolle gebracht. Aber, yeah, das würde ein Fall sein, wo Du einiges sehr großes Testen machst.” Trump denkt also wirklich, der Virus sei “gerissen” und “schlau” und dass er sich “versteckt”. Er denkt, dass der Virus einen Plan oder irgendeine Idee hat. Er denkt auch, dass ein Virus mit Antibiotika bekämpft würde und diese jedes Problem gelöst hätten. Auch Herz-OP seien kein Problem. Er hat auch nicht verstanden, wie Impfen funktioniert, nämlich, dass es einfach noch keinen Impfstoff gibt. Das liegt nicht an irgend einer vermeintlichen neuen “Brillanz” des Virus. Dieser Mensch ist ein Vollidiot, der nichts von dem versteht, um was es geht. Über 300 Millionen Menschen sind betroffen, wir pflegen enge Kontakte mit dem Land, also sind auch wir und die ganze Welt betroffen. Deshalb ist seine egomane Idiotie so bedrohlich.

Aber auf uns unmittelbar bezogen hat Markus Söder recht: lucky us! Was für ein Unterschied zu unseren Politikern und unserer Gesellschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.