Fun with an idiot

Ich dachte, ich schreibe mal etwas Lustiges:

“Wir begrenzen die staatliche Zulassungszeit für Großprojekte runter auf zwei Jahre. Und idealerweise versuchen wir sogar darunter zu kommen, sodass man anstelle dessen auf 21, 22, 25 [!], 8, 9, 12, 15 … [Monate kommt].” Ein Zahlenfuchs am Werk.

“Ich spende meine Vergütungen, 450.000, etwa 450.000 präsidiale Vergütung. Ich spende sie! Sie gehen an – normalerweise verwende ich sie für Drogen …” Wahrscheinlich wollte er sagen, dass er sie für den Kampf gegen Drogenmissbrauch spendet. Was sicher eine Lüge ist.

“Ich sprach gestern mit dem Generalsekretär und wir hatten eine großartige Unterhaltung. Er war sehr, ähm, äh, ich denke, er war tatsächlich erregt davon, und ich hatte tatsächlich einen Namen: NATO und dann hast du ME: Middle East (mittlerer Osten)! Man kann das NATOME nennen! Ich sagte: Was für ein wunderschöner Name! NATOME!” Die NATO soll also in Zukunft “Organisation des Nordatlantikvertrags mittlerer Osten” heißen. Genial.

Das ist der Mann, der durch den einseitigen Rückzug aus dem internalen Abkommen mit dem Iran die gefährlichste weltpolitische Krise, neben der Klimafrage, dieser Jahre verursacht hat, die bereits über hundert zivile Opfer forderte: Donald Trump. Aber, immerhin: Er ist “good in naming things”, wie er meint.

Ich dachte, ich schreibe mal etwas Lustiges…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.