Neuer Lebensabschnitt

Ab August werde ich als festangestellter Pädagoge in Vollzeit arbeiten. Ich bin froh, dass ich dafür geworben worden bin. Auf diese Weise bin ich zwar nicht mehr individueller Instrumentallehrer, was ich leidenschaftlich gerne war, aber ich kann den pädagogischen Aspekt meines Berufs weiter pflegen.

Es ist bezeichnend für die Akkordeon-Szene und sehr erschütternd, dass ich in ihr wenig bis keine Anerkennung als Fachmann finden konnte, außerhalb dieses Problem für mich aber nie bestand.

Ich werde den Instrumentalunterricht vermissen, aber ich freue mich auf die neue Aufgabe, mit der ich im August starten darf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.